Erfahrungen & Bewertungen zu Das Zeugnis Portal
Seite auswählen
Arbeitszeugnis ABC

Ein Arbeitszeugnis bewerten

…kann man nach den Kriterien „Aussehen“, „Aufbau“ und „Inhalt“. Dabei sind all diese Faktoren gleichrangig zu betrachten.

Arbeitszeugnis-Aussehen:

  • Das Arbeitszeugnis muss auf Geschäftsbriefbogen ausgedruckt sein.
  • Das Arbeitszeugnis ist kein Brief! Daher gehören weder Anschrift, Zeichenkürzel (  ), das Datum oben rechts, noch eineE-Mail-Adresse in den Kopfteil eines Arbeitszeugnisses.
  • Die Angabe der Wohnanschrift ist nur mit Einverständnis des Arbeitnehmers zulässig, und in der Regel überflüssig. Die Angabe der Anschrift ist für den Arbeitnehmer möglicherweise schädlich, wenn auf viele Wohnungswechsel oder auf „schlechte Adressen“ geschlossen werden kann.
  • Im gesamten Zeugnis sind Ausrufezeichen und Fragezeichen unzulässig.
  • Texte werden in einem Arbeitszeugnis nicht formatiert (also keine Fettmarkierung).
  • Das Originalzeugnis muss kopierfähig sein. Knicke dürfen sich nicht auf den Kopien als schwarze Streifen abzeichnen.
  • Die Paraphierung ist Zeichen einer Misstrauenskultur und bei Arbeitszeugnissen unüblich.

Arbeitszeugnis-Aufbau:

Neben der Einleitung, einer kurzen Unternehmensbeschreibung und den Tätigkeiten (wichtigste zuerst nennen) gehört die Leistungsbewertung mit seinen Komponenten zu den Hauptkriterien. Die Komponenten sind Motivation, Befähigung, Fachwissen,Arbeitsweise, Arbeitsergebnis, Führungsstil, ggfls. außergewöhnliche Erfolge und die Gesamtbeurteilung. Das Sozialverhalten und die Schlussformel werden auch in wohlformulierten Sätzen ausgedrückt, die sich dem Schulnotensystem zuordnen lassen.

Wir empfehlen den Zeugnis-Aufbau gemäß Weuster & Scheer in folgender Reihenfolge nach der Tätigkeitsbeschreibung:

  1. Motivation
  2. Befähigung
  3. Fachwissen
  4. Arbeitsweise
  5. Arbeitserfolg / Arbeitsergebnis
  6. herausragende Erfolge
  7. Führungsstil
  8. zusammenfassende Leistungsbeurteilung
  9. Sozialverhalten
  10. Ausstellungsgrund
  11. Schlussformel

Je Zeugniskomponente ein Satz.

Inhalt eines Arbeitszeugnisses:

Hier kommt es auf die Sätze der einzelnen Komponenten an und der dazugehörigen Bewertung. Hier bestimmen die Adverben den Wert der Aussagen. „Stets sehr“, „hervorragend“, „ausgezeichnet“ lassen ein sehr gutes Arbeitszeugnis vermuten.

Um sicher zu gehen empfehlen wir unseren Arbeitszeugnis Analyse Automaten. Geben Sie hier Ihre Sätze der Leistungsbeurteilung und des Sozialverhaltens ein und der Automat sagt Ihnen welcher Schulnote diese Satz entspricht oder ob eventuell sogar Geheimcode enthalten ist.

 

Das Zeugnis Portal hat 4,74 von 5 Sternen | 650 Bewertungen auf ProvenExpert.com